Reuelyrik

Gedicht des Tages

Aus der Reihe “Ganz kleine Leute und das ganz große Geld”

heute mal ein Hoeneß-vor-Gericht-Gedicht:

Wie ein Kind, das Fensterglas
zerschossen hat im Nachbarhaus
und Mami beichten muss: „Ich war´s!“:
so sieht Hoeneß heute aus.

Und weil das Kind weiß, dass der Ball da
beim Nachbarn jetzt im Zimmer liegt,
was fraglos hier in diesem Fall ja
als Beweismittel genügt
und jede Ausrede auf´s Neue
so nichts mehr ist als Schall und Rauch:
darum macht es voll auf Reue.
Und das macht Uli Hoeneß auch.

BIs die Tage!