Sommerpause zu Ende / zweite Jahreshälfte / WDR Kabarettfest am 23.9.2017

Hallo zusammen,

überall werden schon wieder die Dirndl, Vampirgebisse und Spekulatiusse verkauft. Kurz gesagt: der Sommer geht dem Ende entgegen und weicht den nächsten drei Jahreszeiten: Oktoberfest, Halloween und Adventskalender. Fürs Kabarett heißt das, dass die Leute endlich wieder ins Theater kommen, weil sie keine Lust mehr haben, gemeinsam mit Seppeln, Horrorclowns und Weihnachtsmännern durch die Innenstadt zu laufen. Richtig so! Das Kabaretttheater ist der beste Zufluchtsort, den es gibt, denn dort wird gesungen und Bier verkauft. Das gibt´s im Wahllokal nicht. Jedenfalls wird da nicht gesungen. Außer vielleicht im Wahlkreis von Andrea Nahles – die singt jetzt für jede SPD-Zweitstimme ein Kinderlied Deiner Wahl. Auch so kann man die Menschen zur Briefwahl motivieren. Nuja. Jedenfalls gibt´s im Herbst wieder einige Termine mit meinem Soloprogramm „Auswärts denken mit Getränken“, am 20.9. freue ich mich darüber, mal wieder beim WDR Kabarettfest (Ausstrahlung am 23.9.2017 / 15.05 Uhr bei WDR5) dabei zu sein und alle regelmäßigen Shows beginnen auch wieder. Und wer jetzt sagt: Das ist mir aber zuwenig Oktoberfest, dem sei nochmal dieses Youtube-Video ans Herz gelegt. Mein einziger urbayerischer Stimmungs-Song mit Dirndl, Haxn und Wiesn-Gurken-Gurkenschneider:

Viel Spaß!